Blogparade: Was bedeutet für dich Fernweh?

Blogparade

Nun, da es draußen langsam kälter und ungemütlicher wird, wünschen sich viele von uns die Sonne zurück und träumen von warmen Tagen am Strand oder dem letzten Urlaub. Hat dich auch schon wieder das Fernweh gepackt? Würdest du am liebsten direkt heute Abend die Koffer packen und morgen irgendwohin fahren – Hauptsache nicht ins Büro?

Wenn du oft unter Fernweh leidest, dann ist meine erste Blogparade wahrscheinlich genau das Richtige für dich, um dich schon mal in die passende Stimmung für deine nächste Auszeit zu bringen. Deshalb rufe ich hiermit alle Fernweh-Leidenden auf:

Schreib mir, was genau für dich Fernweh bedeutet und was du dagegen tust, wenn es mal wieder ganz schlimm wird!

Von denjenigen, die ohnehin viel unterwegs sind, würde ich gern wissen:

Verspürst du trotz des vielen Reisens immer noch manchmal Fernweh? Oder nennt sich diese Rastlosigkeit, die du vielleicht bemerkst, dann ganz anders?

Wie ich selber zum Thema Fernweh stehe?

Den Namen Ferngeweht habe ich natürlich nicht aus Zufall für mein Blog gewählt: Die Mischung aus dieser Sehnsucht, immer wieder neue Ecken der Welt zu entdecken, und dem Fortgewehtwerden, ohne dass man jedesmal weiß, wohin genau es einen verschlagen wird, hat mir besonders gut gefallen.

Fernweh bedeutet für mich persönlich, dass ich Lust habe, immer wieder Neues zu entdecken. Es gibt wenige Regionen, die ich mehr als einmal bereist habe, weil es auf der Welt einfach so viele schöne Orte gibt, dass es schade wäre, meine Zeit an einer Stelle zu verbringen, die ich schon kenne. Was ich gegen mein Fernweh mache? Dem Gefühl so oft wie möglich nachgeben. Eine Fernreise von  mehreren Wochen im Jahr muss einfach sein, um den Akku aufzutanken, plus weitere kleine Auszeiten zwischendurch. Wenn ich von einer Reise zurückkomme, wird meist bald schon die nächste geplant, damit erst gar keine Ausreden dazwischenkommen.

Bevor du fragst, was ich beruflich mache: Ich bin selbstständig und nehme mir genau deshalb bewusst mehrmals im Jahr diese Zeiten für mich. Viele Selbstständige meinen, sie können sich keinen Urlaub gönnen, weil sie ihre Kunden nicht im Stich lassen dürfen. Meine Antwort ist dann immer: Und was machen deine Kunden, wenn du vor lauter Überarbeitung gar nicht mehr für sie da sein kannst …? Deshalb ist mein  Credo: Egal, ob angestellt oder selbstständig – Auszeiten müssen sein! Es ist besser, sein Fernweh immer mal in kleinen Häppchen zu stillen, als immer nur vom Urlaub zu träumen. Und wer keine Lust auf Fernreisen hat, dem sei gesagt: Auch mit kleinen Reisen in die nähere Umgebung lässt sich das Fernweh gut in Schach halten!

Blogparade: Jetzt bist du dran!

Wenn du vor lauter Fernweh nicht gerade damit beschäftigt bist, eine Reise zu buchen, freue ich mich auf deinen Beitrag zu meiner Blogparade. Die Aktion läuft bis zum 30. November 2014, 24 Uhr. Und so kannst du dich beteiligen:

1. Du schreibst auf deinem Blog einen Beitrag dazu, was für dich Fernweh bedeutet. Wenn du kein eigenes Blog hast, kannst du dich zur Platzierung eines Gastartikels gerne an mich wenden.

2. Du erwähnst in deinem Beitrag diese Blogparade „Was bedeutet für dich Fernweh?“ und setzt dazu den Link auf diesen Ausgangsartikel: http://www.ferngeweht.de/blogparade-fernweh

3. Du hinterlässt einen Kommentar unter diesem Artikel, in dem du mich und weitere Leser auf deinen Beitrag hinweist.

4. Nach dem 30. November werde ich noch einmal alle Beiträge auf meinem Blog in Kurzform vorstellen, jeweils mit einem Link zu deinem ausführlichen Blogbeitrag.

Wenn du möchtest, kannst du das Banner in deinen Beitrag einfügen – einfach bei Bedarf die Grafik kopieren:

Blogparade

Und nun: Lass dich fernwehen! Ich bin gespannt auf deinen Beitrag. Viel Spaß beim Schreiben und beim Träumen vom nächsten Reiseziel.

 

Du willst noch mehr Ferngeweht?

Newsletter abonnieren & E-Book "49 Gedanken zum Fernweh" kostenlos herunterladen

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

135 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *