Marktbesuch auf Mallorca

[DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG]

Der Westen Mallorcas ist etwas ganz Besonderes: Statt langer Sandstrände gibt es hier Berge und damit vielfältige Möglichkeiten zu wandern. Das haben wir während unseres Aufenthalts in Port de Sóller auch ausgiebig getan. Nur an einem Tag ließen wir die Wanderschuhe im Schrank und fuhren in den Nachbarort Sóller. Denn dort findet jeden Samstag ein schöner bunter Markt statt.

Rundgang auf dem Markt in Sóller

Rund um die Kirche San Bartolomé finden sich jede Woche die Marktbeschicker ein und preisen ihre Waren Einheimischen und Besuchern an. Ich bin ohnehin ein großer Marktfan, aber die Stände in Sóller haben mir besonders gut gefallen. Im Gegensatz zu vielen anderen Märkten auf der Welt gibt es hier viel Selbstgemachtes: Marmeladen, Süßigkeiten, eingelegte Oliven und andere Antipasti, Fleisch- und Wurstwaren, Käse – ich hätte mich den ganzen Tag quer durch die Stände futtern können! Und auch für Fotografen ist der Markt in Sóller ein Traum.

Beim Gang durch die Standreihen fiel mir unter anderem auf, wie wichtig Zitrusfrüchte auf der Insel sind – auch unsere Finca in Port de Sóller lag inmitten eines Zitronenhains, sodass wir schon morgens vom Duft der Zitronen geweckt wurden. Die Erzeugnisse dieses Anbaus finden sich auch an den Marktständen in Sóller: Eingelegte Orangen, frischgepresster Orangensaft, Zitronenmousse, Zitronenlikör und viele andere Leckereien aus Zitrusfrüchten warten auf die Käufer.

Mini-Tiere statt Schilder

Lustig fand ich die Auslagen einiger Metzger und Käsehersteller: Damit sie nicht immer wieder die Frage nach „Schwein oder Rind?“ beziehungsweise „Kuhmilch, Ziegenmilch oder Schafsmilch?“ beantworten müssen, stellen sie kleine Spielzeugtiere auf die jeweiligen Würste oder Käsestücke. Hier ist das Probieren vor dem Kauf genauso möglich wie beim Stand mit den riesigen Schüsseln voller Nüss oder bei den getrockneten Früchten.

Wer aus Palma anreist, kann am besten die Bahn nehmen: Der Tren de Sóller fährt täglich von der Hauptstadt in den Bergort. Wir haben uns nach dem Martkbesuch ins Auto gesetzt und sind zurückgefahren in unsere Finca in Port de Sóller. Im Gepäck hatten wir ein paar Süßißgkeiten und Mitbringsel für zu Hause. Lange haben die aber nicht gehalten …

Kennst du noch weitere schöne Märkte auf Mallorca? Ich freue mich auf deine Tipps in den Kommentaren!

Lust auf eine Mallorca-Reise?

Dann nichts wie hin! Vor allem der Frühling ist eine super Jahreszeit für eine Mallorca-Reise. Wir selber waren über Ostern dort. Vielleicht findest du bei Alltours passende Buchungsangebote für Flüge, Hotels oder Pauschalreisen. Ich finde, Mallorca ist auf jeden Fall eine Reise wert – egal ob zum Strandliegen oder zum Wandern. Ich persönlich bevorzuge ja eher Letzteres …

Hinweis: Dieser Beitrag wurde gesponsort von Alltours. Das hat meinen Beitrag nicht beeinflusst; ich habe die Inhalte frei gewählt und sie geben meine Meinung wieder.

 

 

Nobody is perfect … Wenn du einen Rechtschreibfehler in meinem Text gefunden hast, benachrichtige mich doch bitte, indem du den Fehler mit dem Cursor markierst und dann Strg + Eingabetaste (auf dem Mac Ctrl + Enter) drückst. Danke! (Funktioniert nur am Desktop, nicht mobil)

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch:

1 Kommentar

  • Was ihr bei einem Mallorca Besuch auf keinen fall verpassen solltet, eine geführte Tapa Tour in der Altstadt Palmas. Eine echte empfehlung, viel Spass und gute Laune sind euch Garantiert !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.