Geschenkideen für Reisende?

Pünktlich zur Vorweihnachtszeit tauchen sie wieder vermehrt auf vielen Reiseblogs auf: die unendlichen Listen von praktischen Geschenkideen für Reisende und Globetrotter. Jaja, ich weiß, Ihr wollt alle Eure Affiliate-Links unterbringen und ein bisschen am Weihnachtskonsum mitverdienen. Es sei Euch gegönnt.

Aber mal ehrlich: Irgendwie sehen diese Listen doch alle gleich aus, oder? Tagebücher in Weltkarten-Design, superdünne Schlafsäcke, unauffällige Sicherheitsboxen für die Wertsachen …

Meine ultimative Geschenkeliste für Reisefreunde

Meine Liste an Geschenkideen für Reisende sieht ganz anders aus. Das wünsche ich mir und allen anderen Reiseliebhabern für die nächsten Jahre:

  • Allzeit genug Kleingeld, um sich kleine oder auch große Fernwehwünsche zu erfüllen.
  • Genügend Zeit, um alle Reiseträume auch umzusetzen.
  • Jederzeit einen lieben Reisepartner oder wahlweise nette Reisebekanntschaften, die uns ein Stück des Weges begleiten.
  • Wertvolle Begegnungen mit Menschen in fremden Kulturen, die uns einen kleinen Einblick in ihr Leben gewähren.
  • Eine intakte Natur – vom Regenwald bis zur Arktis -, die wir alle hoffentlich noch lange genießen und bewundern können.
  • Stabilere politische Situationen in vielen Ländern, die ganz sicher eine Reise wert sind, aber derzeit nur eingeschränkt oder gar nicht zu bereisen sind.
  • Respektvolle Mitreisende, die sich in fremden Ländern gegenüber Menschen und deren Kulturen angemessen verhalten.
  • Den Mut, in unbekannte Gefilde aufzubrechen und mit vielen unbezahlbaren Erfahrungen zurückzukommen.
  • Die Erkenntnis, dass Reisen so viel mehr ist, als sich nur an einen anderen Ort zu begeben und nach einiger Zeit wieder nach Hause zurückzukehren.

In diesem Sinne wünsche ich dir eine besinnliche Vorweihnachtszeit. Und vielleicht denkst du doch noch mal darüber nach, bevor du teure Weihnachtsgeschenke kaufst, ob das Geld nicht in eine Reise – sei es für dich oder für einen anderen lieben Menschen – besser investiert ist als in Dinge, die eh nur im Regal verstauben.

Habe ich auf meiner ultimativen Liste von Geschenkideen für Reisende noch etwas vergessen? Über deine Ergänzungen in den Kommentaren freue ich mich!

 

 

Nobody is perfect … Wenn du einen Rechtschreibfehler in meinem Text gefunden hast, benachrichtige mich doch bitte, indem du den Fehler mit dem Cursor markierst und dann Strg + Eingabetaste (auf dem Mac Ctrl + Enter) drückst. Danke! (Funktioniert nur am Desktop, nicht mobil)

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch:

15 Kommentare

  • Sehr schön geschrieben.
    Ich wünche den Menschen in meinem Umkreis vorallem den Mut in unbekannte Gefilde aufzubrechen, wie du es oben formuliert hast. Reisen bildet und baut Vorureile ab. :) Wenn ich Bekannten und Kollegen von meinen Reiseplänen erzähle, winken sie immer nur ab und meinen, dass sie in diese Länder nicht reisen würden. Aber die Welt ist doch so vielfältig, ich kann mir doch nicht nur Europa ansehen, oder?
    Das mit der politischen Stabiliät wünsche ich mir auch sehr doll, gerade jetzt, wo die Zeichen leider auf Krieg stehen.
    Frohe, friedliche Weihnachten uns allen.
    Grüße Myriam

    • Du solltest dir neue Bekannte suchen, Myriam ;-) Spaß beiseite: Jeder muss selber entscheiden, wohin er reisen möchte – oder wohin nicht. Aber ich finde, man sollte niemandem vorschreiben, was er/sie zu tun oder zu lassen hat. Daher: Wenn du dich wohlfühlst mit deinen Reiseentscheidungen, ist es doch für dich genau richtig! Und die anderen sollen halt reden, was sie wollen …

  • Dürfen wir mitwünschen? Wirklich eine tolle Wunschliste und man kann nur hoffen, dass sie sich irgendwann erfüllen. Auch wenn es bei der aktuellen Situation irgendwie schwer vorstellbar erscheint. Leider ..

    Dir auch eine besinnliche Vorweihnachtszeit, Sabine.

    Viele Grüße
    Christian

    P.S: Du hattest ja mal nach unserem Erfahrungen bezüglich den Visitenkarten ohne Nachnamen gebeten. Bisher wurden sie gut angekommen und es hat noch keiner verdutzt geguckt :)

    • Aber klar doch, Christian – je mehr Leute sich etwas Schönes wünschen, umso mehr Erfolg sollten wir doch mit unseren positiven Gedanken haben, oder?
      PS: Ich habe auf meinen neuen Visitenkarten auch wieder meinen Nachnamen stehen – fühlt sich für mich einfach besser an :-)

  • Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Vor allem das mit den politischen Situationen finde ich wichtig. Im Moment werden es zusehends immer weniger Länder, die man bereisen kann und langsam bekomme ich Angst vor dem, was da möglicherweise auf uns zu kommt.
    Die materiellen Dinge sind uns schon lange nicht mehr wichtig. Ein friedliches Leben, Reisen und Miteinander sind unbezahlbar.

    • Andererseits gibt es ja Länder, die vor ein paar Jahre noch ganz schwer zu bereisen waren, aber sich jetzt (wieder) öffen: Mynamar, Kolumbien, einige afrikanische Länder … Es besteht also Hoffnung!

  • Hallo Sabine,

    also das ist ja mal ne Liste die ich zu 100% unterschreibe! :) Toller Artikel und wird auch gleich geteilt! :)

    Liebe Grüße,
    Corinna

    Ps. Einen extra Artikel zu Weihnachtswunschlisten für Reisende, habe ich mir bisher erfolgreich verkniffen!

  • Das nenne ich mal eine schöne Wunschliste. Eine friedliche Welt, wo alle Menschen ohne Angst überall hinreisen könnten – das wäre mein persönlicher Wunsch. Es macht mich im Moment sehr traurig, das überall auf der Welt immer mehr Brandherde entstehen – warum kann man nicht einfach in Frieden zusammen auf diesem schönen Planeten leben?

    LG Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.