ITB 2019: Wo kann man Blogger treffen?

So langsam habe ich mich wieder von meinem diesjährigen ITB-Besuch erholt – Messetage sind einfach immer anstrengend, finde ich. Nichtsdestotrotz möchte ich die ITB nicht missen. Allein das Gefühl von „Klassentreffen“ beim Gang durch die Hallen lohnt die Anreise nach Berlin: Nirgendwo trifft man so viele Blogger an einem Ort wie auf der ITB.

Ich habe in den letzten Tagen als Nachlese auf die Reisemesse häufiger gelesen, dass manche Blogger es schade fanden, so wenige Bloggerkollegen getroffen zu haben. Ich kann mich wegen mangelnder Kontakte nicht beklagen – gefühlt war ich ständig mit dem einen oder anderen Blogger im Gespräch. Das sind meine Tipps zum Netzwerken:

Die Bloggerbase besuchen

Der beste Platz zum Netzwerken war in diesem und im letzten Jahr die Bloggerbase im Marshall House vor den Hallen 5 und 6. An einem langen Tisch und vielen weiteren Sitzmöglichkeiten fanden sich hier zu jeder Zeit Bloggergruppen zusammen. Am Eingang wird (etwas halbherzig, so mein Eindruck) zwar kontrolliert, ob du als Blogger akkreditiert bist. Aber soweit ich weiß, wurden auch Leute reingelassen, wenn sie nur ihre Visitenkarte vorgezeigt haben (verbessert mich, wenn dies in diesem Jahr strenger gehandhabt wurde). In der Bloggerbase sitzen immer so viele Blogger in Grüppchen, dass du automatisch neue Leute kennenlernst: einfach dazusetzen, mitreden, netzwerken. Ich hoffe, die Bloggerbase wird es auch im nächsten Jahr wieder geben.

Mit Bloggern verabreden

Wenn du bestimmte Blogger treffen möchtest, kannst du dich einfach im Vorfeld mit ihnen verabreden und gemeinsam zu zweit oder zu dritt über die Messe schlendern. Da jeder wiederum andere Leute kennt, wirst du auch bei diesen Rundgängen immer wieder neue Blogger kennenlernen. Wenn man keine festen Termine und keinen Zeitdruck hat, finde ich solch einen gemeinsamen Rundgang immer sehr unterhaltsam.

Nach Bloggern Ausschau halten

Auf der ITB 2019 tummelten sich laut Messe-Angaben 110.00 Fachbesucher. Wer glaubt, in dieser Menge keine Bekannten zu treffen, irtt: Ich habe alle paar Minuten bekannte Gesichter gesehen. Manche Blogger befanden sich in Gesprächen an einem Stand, da habe ich natürlich nicht gestört. Im Vorbeigehen war aber mit vielen anderen immer mal Zeit für den einen oder anderen Plausch, bevor wir beide wieder zum nächsten Termin geeilt sind.

Veranstaltungen besuchen

Außerhalb der Messe finden jedes Jahr einige Veranstaltungen statt, auf denen du ebenfalls Blogger treffen wirst. Seit einigen Jahren organisiert zum Beispiel iambassador den ITB TweetUp. Travelmassive hatte ebenfalls in den vergangenen Jahren Veranstaltungen im Angebot. Mir ist es dort zu laut und zu voll, aber es mangelt garantiert nicht an interessanten Ansprechpartnern aus der internationalen Bloggerszene. Für das nächste Jahr musst du einfach mal die Augen aufhalten nach interessanten Veranstaltungen jenseits des Messegeländes.

Standparties besuchen

Zahlreiche Aussteller veranstalten, meist am späteren Nachmittag, Standparties. Manche sind für jedermann offen, zu anderen erhalten nur geladene Gäste Zutritt. Im Vorfeld der ITB kannst du solche Standparties recherchieren. Oft sprechen sie sich auch unter den Bloggern herum. Meist finden sich auf den Parties auch zahlreiche Blogger unter den Teilnehmern.

Beim Blogger-Speed-Dating Kontakte knüpfen

Wenn du als Blogger akkreditiert bist, kannst du am Blogger-Speed-Dating teilnehmen. Diese Veranstaltung ist nicht nur gut zum Netzwerken mit den Ausstellern geeignet. Beim Einlass und in den Pausen kannst du auch hervorragend mit anderen Bloggern reden. Kaum einer hat alle Termine besetzt, sodass immer jemand am Rand steht und offen ist für Gespräche.

Selber Bloggertreffen organisieren

Du wünscht dir ein Treffen mit anderen Outdoor-Bloggern, Familien-Reisebloggern, Wander-Bloggern? Dann warte nicht darauf, dass jemand anders etwas organisiert, sondern stell selber etwas auf die Beine! Bestenfalls bist du als Nischenblogger schon ganz gut mit anderen Bloggern aus deinem Bereich vernetzt. Such einen Zeitpunkt und eine nette Location und lade alle ein. Wenn deine Gäste wiederum andere Blogger aus eurer Nische kennen und einladen, wird es ratzfatz eine größere Runde, in der ihr euch austauschen könnt.

Im Vorfeld netzwerken

Natürlich nutzen alle meine Tipps wenig, wenn du nicht im Vorfeld schon mit ein paar Bloggern vernetzt bist. Wenn du niemanden kennst, wirst du auf der Messe natürlich auch niemanden erkennen – selbst wenn eine ganze Gruppe Blogger an dir vorbeiläuft. Auf Facebook gibt es zahlreiche Bloggergruppen, um Kollegen kennenzulernen. In den Gruppen ITB Blogger oder ITB Berlin Travel Bloggers finden vor allem kurz vor der Reisemesse interessante Diskussionen rund um die Messe statt. Bring dich ein, lerne andere Blogger schon mal virtuell kennen. Dann wird es auch was mit dem Vernetzen im realen Leben auf der ITB!
Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Ideen für deinen nächsten ITB-Besuch geben. Hast du noch weitere Tipps, wo man auf der ITB Blogger treffen kann? Dann freu ich mich auf deinen Kommentar!

Nobody is perfect … Wenn du einen Rechtschreibfehler in meinem Text gefunden hast, benachrichtige mich doch bitte, indem du den Fehler mit dem Cursor markierst und dann Strg + Eingabetaste drückst. Danke! (Funktioniert nur am Desktop, nicht mobil)

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch:

6 Kommentare

  • Liebe Sabine,
    Mein erstes Mal auf der ITB war wirklich spannend. In der Blogger Base und bei Presseterminen habe ich viele Bloggerkollegen kennengelernt und wiedergetroffen. Wir beide haben uns leider nicht persönlich getroffen – beim Speed Dating warst Du gerade im Gespräch. Vielleicht klappt’s ja nächstes Jahr!
    Viele Grüße von Sanne

  • guter Beitrag und intuitiv habe ich bei meinem ersten Besuch vieler deiner Tipps umgesetzt! Da ich aber nur einen Tag Zeit hatte und dann noch mit der Kleinsten unterwegs war, war zum Bloggerkollegen treffen nicht ganz soviel Zeit. Nächstes Jahr wird es so wie es aussieht besser, da kommen wir beide und auch mehrere Tage und vielleicht ohne Kinder, macht die Sache einfacher ;-).

    Lg aus Görlitz
    Ina

    • Ja, mit Kind ist es sicherlich etwas schwieriger, auf der ITB in Ruhe Gespräche zu führen. Dann wünsche ich schon mal viel Erfolg im nächsten Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.