Lieblingstiere: Klippschliefer

Wer an Afrika denkt, hat meist sofort Bilder von großen Tieren im Kopf: Löwen, Elefanten, Giraffen … Ebenso spannend, wenn nicht sogar noch interessanter, fand ich bei unseren Namibia-Reise jedoch die kleinen Tiere, denen wir begegnet sind. Einer davon ist im Laufe unserer Tour zu einem besonderen Liebling geworden: der Klippschliefer.

Völlig unerwartet trafen wir unser erstes Exemplar. Wir liefen relativ am Anfang unserer Reise durch den Köcherbaumwald bei Keetmanshoop, als wir plötzlich Babygeschrei hörten. Wir wunderten uns, denn weit und breit war kein Mensch zu sehen. Als wir um den nächsten Felsen bogen, entdeckten wir die Quelle des Geräusches: Klippschliefer sonnten sich auf den Steinen und riefen ihre Artgenossen. Sie ließen sich beim Dösen auch gar nicht von uns stören. Erst dachten wir, es handle sich im Murmeltiere, aber Klippschliefer haben kleine Hufe, große Schneidezähne und einen Stummelschwanz, wie wir nach Recherchen herausfanden.

Im Laufe der Reise durch Namibia sind uns noch öfter diese lustigen Tierchen begegnet. In Waterberg etwa empfing uns ein dickes Exemplar, als wir uns den mühsamen Weg auf das Plateau des Berges hinaufgekämpft hatten. Da  Waterberg die letzte Station auf unserer Namibia-Rundreise war, haben wir es als gutes Zeichen gesehen, von einem Klippschliefer begrüßt und von einem anderen verabschiedet worden zu sein.

Hast du auch schon mal einen Klippschliefer gesehen? Oder welche anderen Tiere haben dich auf einer Reise besonders beeindruckt? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Wenn du wissen willst, welche Tiere noch zu meinen Lieblingen gehören, schau doch mal vorbei:

Alpakas

Papageitaucher

Schmetterlinge

Wasserschweine

Hoatzins

Du willst noch mehr über Namibia lesen? Voilà:

 

 

Du willst noch mehr Ferngeweht?

Newsletter abonnieren & E-Book "49 Gedanken zum Fernweh" kostenlos herunterladen

Du kannst den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.