Meine schönsten Bilder 2021

Frau mit Kamera in einer Klamm

Zum Jahresende nehme ich mal wieder an einer meiner Lieblings-Bloggeraktionen teil: an der Fotoparade #FopaNet von Michaels Blog „Erkunde die Welt“. Einen Reisejahresrückblick gibt es dieses Jahr nicht von mir, weil wir nur im Sommer ein paar Wochen weg waren. Den Rest des Jahres haben wir uns mit Wanderungen in der Umgebung begnügt, auf denen ich natürlich auch einige Bilder gemacht habe. Welche Fotos aus diesem Jahr haben es in meine persönliche Besten-Galerie geschafft? Wie immer hat Michael uns Kategorien vorgegeben, um die Sache etwas kniffeliger zu machen.

Kategorie „Licht und Schatten“

Im Moment habe ich das Gefühl, wir haben bei uns im Rheinland seit Wochen die Sonne nicht gesehen. Das schlägt mir ein bisschen aufs Gemüt. Umso lieber erinnere ich mich an den Herbstanfang zurück, als es morgens oft neblig war und die Sonne sich langsam durch den Dunst hindurchgekämpft hat. In diesen Tagen war ich immer mal wieder im Wald vor unserer Haustür und habe die frühen Sonnenstrahlen eingefangen.

Kategorie „Tierisch“

Die tierische Entdeckung des Jahres ist für mich eindeutig das Murmeltier, in Österreich Mankei genannt. Diese Tiere hatte ich zuvor noch nie in freier Wildbahn gesehen – und ich habe mich auf Anhieb in die kleinen Racker verliebt! Wir haben sie nicht nur auf der Großglockner Hochalpenstraße entdeckt, sondern auch auf einer Wanderung in der Steiermark, von der ich dir später noch berichten werde. Hier schon mal mein Lieblingsfoto von einem kleinen Mankei.

Kategorie „Gewässer“

In dieser Kategorie konnte ich mich kaum für ein Bild entscheiden, weil wir dieses Jahr so viele schöne Gewässer und Seen gesehen haben. Letztlich habe ich mich für ein Foto vom Kölnbreinspeicher entschieden. Die Wanderung am Kölnbreinstausee im Maltatal war eine unserer schönsten Touren in Österreich. Das Grün des Sees ist sehr intensiv, sobald die Sonne sich blicken lässt. Zum Glück war das im zweiten Teil unserer Wanderung der Fall.

Kategorie „Aussicht“

Schöne Aussichten hatten wir viele in unserem Österreich-Urlaub. Ich habe mich in dieser Kategorie für den Blick über den Spiegelsee in der Steiermark entschieden – aus Sicht einer dort lebenden Ziege. Die Wanderung zum Spiegelsee gehörte zu einem der Highlights unseres diesjährigen Sommerurlaubs.

Kategorie „Hoch hinaus“

In der Kategorie „Hoch hinaus“ geht es auf den höchsten Punkt, auf dem ich 2021 war: auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe an der Großglockner Hochalpenstraße. Von 2362 Metern Höhe haben wir den besten Blick auf den Großglockner und die Pasterze, den mit neun Kilometer Länge größten Gletscher Österreichs.

Kategorie „Schwarz-Weiß“

Für die Kategorie „Schwarz-Weiß“ bietet sich ein Bild an, das ich auf dem Spaziergang über den Kölner Melatenfriedhof gemacht habe. Dies ist der Sensenmann, eines der bekanntesten Grabmale auf dem größten Kölner Friedhof. Die Paten dieser Grabstelle, die Steinmetzfamilie Steinnus, ließen hier ihren kleinen Sohn Martin begraben.

Kategorie „Aufgeblüht“

Ein Spaziergang im Sommer führte uns auf die Sophienhöhe bei Düren. Hier fanden wir eine wunderschöne Blumenwiese mit Schmetterlingen, Bienen und anderen Insekten. Da ich das Gefühl hatte, dass es dieses Jahr grundsätzlich nochmal viel weniger Insekten gab als in den Jahren zuvor, habe ich mich gefreut, auf der Sophienhöhe eine ganze Reihe von ihnen zu sehen.

Kategorie „Eng“

In unserem Österreich-Urlaub haben wir mehrere Schluchten besucht, darunter die Rosengartenschlucht in Imst, Tirol, und die Raggaschlucht bei Flattach in Kärnten. Die Raggaschlucht ist eine besonders enge und dunkle Klamm, durch die wir auf einem 800 Meter langen Holzbohlenweg gelaufen sind. Unter dem Steg rauschte unentwegt das Wasser zwischen den Felsen hindurch, mal in Wasserfällen, mal in Wirbeln, die um die Ecken schießen. Ein beeindruckendes Erlebnis.

Kategorie „Einschlag“

„Einschlag“ fand ich eine echt schwierige Kategorie. Ich habe mich für ein Bild aus dem Teutoburger Wald entschieden. Wir haben eine Wanderung zum „Hockenden Weib“ gemacht, eine der vielen faszinierenden Felsen in der Gegend. Für das Weib kam der Einschlag laut einer Legende ganz schnell:

„In alter Zeit strömten die Fluten des Meeres oft tief ins Land bis an die Berge. In einer Hütte am Fuße der Dörenther Klippen wohnte eine Frau mit ihren Kindern. Als nun die Flut nahte, nahm sie ihre Kinder auf den Arm und trug sie auf den Berg. Mit Entsetzen sah sie, wie das Wasser weiter stieg. Als es bis an ihre Füße reichte, hockte sie sich hin und befahl den Kindern, auf ihre Schultern zu steigen und fing an zu beten. Als sie sich aufrichten wollte, war sie zu einem Felsblock geworden, der aus den Fluten ragte und die Kinder trug.“

Kategorie „Rot“

Unglaublich, aber wahr: Ich habe auf meiner Festplatte kein einziges rotes Foto von diesem Jahr gefunden. Das, was der Farbe Rot am nächsten kommt, sind die Buntsandsteinfelsen bei unserer Wanderung bei Nideggen in der Eifel. Die rote Färbung verdanken die Felsen dem im Gestein gebundenen Eisenoxid. Die Aussicht von einer dieser sogenannten „Leyen“ ist auf jeden Fall wunderbar.

Kategorie „Minimalistisch“

Huch, da habe ich doch noch ein rotes Bild gefunden, das aber ebenso in die Kategorie „Minmalistisch“ passt: In der Völklinger Hütte im Saarland fand ich den roten Rost an den Wänden der alten Industrieanlage besonders fotogen. Einen Besuch der Völklinger Hütte kann ich jedem empfehlen, der gern fotografiert. An allen Ecken des Weltkulturerbes warten tolle Fotomotive darauf, entdeckt zu werden.

Kategorie „Natur pur“

Als letztes Bild möchte ich dir eine Landschaft zeigen, die gar nicht so weit von unserem Zuhause entfernt ist, aber die wir erst dieses Jahr entdeckt haben. Ich verrate nicht, wo das ist, denn ich habe das Gefühl, nur wenige kennen dieses kleine Paradies. Das soll auch so bleiben.

Was ich dir mit diesem letzten Bild sagen möchte: Auch wenn wir derzeit nicht so viel reisen können, wie wir vielleicht möchten, gibt es auch in der Nähe sicherlich noch das eine oder andere, was du noch nicht kennst. Bleib also neugierig und offen für das, was gerade möglich ist.

Ich wünsche dir einen schönen Jahresausklang und ein gesundes und hoffentlich erfreuliches neues Jahr 2022!

Hast du ein Lieblingsbild? Welches meiner schönsten Fotos 2021 gefällt dir am besten? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

Veröffentlicht am: 20. Dezember 2021

WER IST HIER EIGENTLICH FERNGEWEHT?

Hi, ich bin Sabine, und auf meinem Blog findest du alles, um dein Fernweh zu wecken. Magst du mich auf meinen Reisen um die Welt begleiten?

Mehr über mich

**************

MEINE FERNWEH-LÄNDER

**************

DAS FERNWEH-ABO

Du möchtest informiert werden, sobald ein neuer Beitrag erscheint? Melde dich zum E-Mail-Abo an:
Loading

**************

**************

MEIN WANDER- UND RADFÜHRER

21 Kommentare

  1. anwolf.blog 12. Januar 2022 um 10:10 - Antworten

    Liebe Sabine, sehr schöne Fotos zeigst du hier. Das Murmeltier gefällt mir ganz besonders gut. Diese Tiere sind so unglaublich putzig. Wir hatten dieses Jahr auf einer Wanderung am Matterhorn auch das Glück, mehrere in relativer Nähe zu beobachten.
    Sehr gerne habe ich dich in meinem Beitrag zur Fotoparade (ging gestern online) verlinkt. Viele Grüße, Andrea

    • Sabine 13. Januar 2022 um 10:09

      Ja, Murmeltiere sind klasse! :-) Danke auch für die Verlinkung. Liebe Grüße

  2. Herbert Böck 8. Januar 2022 um 20:23 - Antworten

    Hallo Sabine,
    kurz vor Sendeschluss bin ich auch noch in die Fotoparade reingeschlüpft. Wie immer hast du tolle Bilder vorzuweisen. Tierfotos schlagen natürlich alles. Darum hab es bei mir gleich als Titelfoto eingebaut.

    Grüße Herbert

    • Sabine 8. Januar 2022 um 20:57

      Du hast ja auch ein paar spannende Bilder gemacht dieses Jahr. Danke, dass du bei mir vorbeigeschaut hast. Viele Grüße

  3. cooling 30. Dezember 2021 um 14:47 - Antworten

    Hallo,
    echt tolle Fotos allesamt!
    Ich muss gestehen, beim Anblick deines Fotos vom Großglockner, blutet mir das Herz. Kann mich selbst noch erinnern an Zeiten da war alles weiß dort. Auch im Hochsommer. Und jetzt….

    • Sabine 30. Dezember 2021 um 19:22

      Ja, da hast du vollkommen Recht! Die Gletscherschmelze allerorten ist echt erschreckend :-(

  4. Gudrun 27. Dezember 2021 um 13:04 - Antworten

    Am schönsten finde ich das Vorschaubild vom Beitrag, wo Du voller Freude in die Kamera lachst. Hab‘ ein feines und gutes Jahr 2022!

    • Sabine 27. Dezember 2021 um 15:45

      Aaaw, das ist ja lieb von dir, Gudrun. Ich gebe das Lob an den Fotografen weiter :-) Dir auch ein wunderbares 2022!

  5. Jennifer Alka 25. Dezember 2021 um 10:54 - Antworten

    Hallo,
    das sind ja ganz tolle Bilder, die du hier bei der Fotoparade zeigst.
    Das Murmeltier ist supersüß und das Bild aus der Klamm ist total beeindruckend. Du scheinst ein tolles Reisejahr gehabt zu haben.
    Frohe Weihnachten und liebe Grüße
    Jenny

    • Sabine 26. Dezember 2021 um 21:15

      Vielen Dank für die netten Worte, Jennifer. Ich wünsche auch ein paar schöne letzte Weihnachtsstunden für dieses Jahr.

  6. Angela 21. Dezember 2021 um 22:13 - Antworten

    Das sind insgesamt ganz tolle Bilder, Sabine!
    Aber am meisten liebe ich dein minimalistisches Foto! Das bestärkt mich wieder darin, die Völklinger Hütte endlich mal auf die konkrete Reiseziele-Liste zu setzen. Mit den Gewässern ging es mir genauso. Da fand ich die Auswahl auch besonders schwer.
    Liebe Grüße
    Angela

    • Sabine 21. Dezember 2021 um 22:26

      Das ist lieb von dir, danke, Angela! Ja, mach mal Völklinger Hütte, lohnt sich!

  7. Julia Beatrice 21. Dezember 2021 um 19:03 - Antworten

    Hallo Sabine,

    eine richtig tolle Interpretation der Aufgaben von Michael. Wunderschön. Am besten gefällt mir der Schmetterling, der ist wirklich perfekt getroffen. Vielleicht schaffe ich es ja auch noch, mitzumachen – etwas Zeit ist es noch bis zur Deadline.

    Viele Grüße und schöne Weihnachten,
    Julia

    • Sabine 21. Dezember 2021 um 19:14

      Ich würde mich freuen, deine Bilder auch zu sehen, Julia!

  8. Torsten 21. Dezember 2021 um 11:37 - Antworten

    Mir gefällt eindeutig das Bild aus der Kategorie „Natur Pur“ am besten! Viele Fotografen hätten hier wohl eine grosse Schärfentiefe verwendet. Aber die Fokussierung auf den Vordergrund mit Verbindung der Unschärfe im Rest des Bildes lassen das Foto wirklich wie ein kleines Paradies wirken.

    Und ja, solche Paradiese gibt es vor vielen Haustüren :-)

    Alles Gute für 2022!

    • Sabine 21. Dezember 2021 um 11:56

      Vielen Dank für das Fotolob, Torsten! Ich wünsche dir auch ein gutes neues Jahr?

  9. Saskia 20. Dezember 2021 um 18:09 - Antworten

    Hallo Sabine,
    was für schöne Fotos zur Fotoparade. Die Aussicht mit der Ziege gefällt mir auch richtig gut. Und der Sonnenstern ist auch toll eingefangen!
    Ganz liebe Grüße
    Saskia

  10. Mirial 20. Dezember 2021 um 14:25 - Antworten

    Liebe Sabine,
    Wie süß ist bitte das Murmeltier? Das ist definitiv ein Highlight. Bisher habe ich noch keine gesehen, aber ich hoffe, das kommt noch. Tolle Bilder hast du da zusammen gestellt.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

    • Sabine 20. Dezember 2021 um 14:45

      Ja, die Murmeltiere sind wirklich seeehr possierlich!

  11. Mandy 20. Dezember 2021 um 14:17 - Antworten

    Liebe Sabine,
    am besten gefällt mir das Foto zum Thema Aussicht. Den neugierigen Blick der Ziege hast Du wunderbar eingefangen.
    Eine tolle Auswahl mit interessanten Motiven!
    Liebe Grüße
    Mandy

    • Sabine 20. Dezember 2021 um 14:47

      Danke, liebe Mandy. Die Ziege war in der Tat sehr fotogen.

Kommentar schreiben

Veröffentlicht am: 20. Dezember 2021

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn mit deinen Freunden:

21 Kommentare

  1. anwolf.blog 12. Januar 2022 um 10:10 - Antworten

    Liebe Sabine, sehr schöne Fotos zeigst du hier. Das Murmeltier gefällt mir ganz besonders gut. Diese Tiere sind so unglaublich putzig. Wir hatten dieses Jahr auf einer Wanderung am Matterhorn auch das Glück, mehrere in relativer Nähe zu beobachten.
    Sehr gerne habe ich dich in meinem Beitrag zur Fotoparade (ging gestern online) verlinkt. Viele Grüße, Andrea

    • Sabine 13. Januar 2022 um 10:09

      Ja, Murmeltiere sind klasse! :-) Danke auch für die Verlinkung. Liebe Grüße

  2. Herbert Böck 8. Januar 2022 um 20:23 - Antworten

    Hallo Sabine,
    kurz vor Sendeschluss bin ich auch noch in die Fotoparade reingeschlüpft. Wie immer hast du tolle Bilder vorzuweisen. Tierfotos schlagen natürlich alles. Darum hab es bei mir gleich als Titelfoto eingebaut.

    Grüße Herbert

    • Sabine 8. Januar 2022 um 20:57

      Du hast ja auch ein paar spannende Bilder gemacht dieses Jahr. Danke, dass du bei mir vorbeigeschaut hast. Viele Grüße

  3. cooling 30. Dezember 2021 um 14:47 - Antworten

    Hallo,
    echt tolle Fotos allesamt!
    Ich muss gestehen, beim Anblick deines Fotos vom Großglockner, blutet mir das Herz. Kann mich selbst noch erinnern an Zeiten da war alles weiß dort. Auch im Hochsommer. Und jetzt….

    • Sabine 30. Dezember 2021 um 19:22

      Ja, da hast du vollkommen Recht! Die Gletscherschmelze allerorten ist echt erschreckend :-(

  4. Gudrun 27. Dezember 2021 um 13:04 - Antworten

    Am schönsten finde ich das Vorschaubild vom Beitrag, wo Du voller Freude in die Kamera lachst. Hab‘ ein feines und gutes Jahr 2022!

    • Sabine 27. Dezember 2021 um 15:45

      Aaaw, das ist ja lieb von dir, Gudrun. Ich gebe das Lob an den Fotografen weiter :-) Dir auch ein wunderbares 2022!

  5. Jennifer Alka 25. Dezember 2021 um 10:54 - Antworten

    Hallo,
    das sind ja ganz tolle Bilder, die du hier bei der Fotoparade zeigst.
    Das Murmeltier ist supersüß und das Bild aus der Klamm ist total beeindruckend. Du scheinst ein tolles Reisejahr gehabt zu haben.
    Frohe Weihnachten und liebe Grüße
    Jenny

    • Sabine 26. Dezember 2021 um 21:15

      Vielen Dank für die netten Worte, Jennifer. Ich wünsche auch ein paar schöne letzte Weihnachtsstunden für dieses Jahr.

  6. Angela 21. Dezember 2021 um 22:13 - Antworten

    Das sind insgesamt ganz tolle Bilder, Sabine!
    Aber am meisten liebe ich dein minimalistisches Foto! Das bestärkt mich wieder darin, die Völklinger Hütte endlich mal auf die konkrete Reiseziele-Liste zu setzen. Mit den Gewässern ging es mir genauso. Da fand ich die Auswahl auch besonders schwer.
    Liebe Grüße
    Angela

    • Sabine 21. Dezember 2021 um 22:26

      Das ist lieb von dir, danke, Angela! Ja, mach mal Völklinger Hütte, lohnt sich!

  7. Julia Beatrice 21. Dezember 2021 um 19:03 - Antworten

    Hallo Sabine,

    eine richtig tolle Interpretation der Aufgaben von Michael. Wunderschön. Am besten gefällt mir der Schmetterling, der ist wirklich perfekt getroffen. Vielleicht schaffe ich es ja auch noch, mitzumachen – etwas Zeit ist es noch bis zur Deadline.

    Viele Grüße und schöne Weihnachten,
    Julia

    • Sabine 21. Dezember 2021 um 19:14

      Ich würde mich freuen, deine Bilder auch zu sehen, Julia!

  8. Torsten 21. Dezember 2021 um 11:37 - Antworten

    Mir gefällt eindeutig das Bild aus der Kategorie „Natur Pur“ am besten! Viele Fotografen hätten hier wohl eine grosse Schärfentiefe verwendet. Aber die Fokussierung auf den Vordergrund mit Verbindung der Unschärfe im Rest des Bildes lassen das Foto wirklich wie ein kleines Paradies wirken.

    Und ja, solche Paradiese gibt es vor vielen Haustüren :-)

    Alles Gute für 2022!

    • Sabine 21. Dezember 2021 um 11:56

      Vielen Dank für das Fotolob, Torsten! Ich wünsche dir auch ein gutes neues Jahr?

  9. Saskia 20. Dezember 2021 um 18:09 - Antworten

    Hallo Sabine,
    was für schöne Fotos zur Fotoparade. Die Aussicht mit der Ziege gefällt mir auch richtig gut. Und der Sonnenstern ist auch toll eingefangen!
    Ganz liebe Grüße
    Saskia

  10. Mirial 20. Dezember 2021 um 14:25 - Antworten

    Liebe Sabine,
    Wie süß ist bitte das Murmeltier? Das ist definitiv ein Highlight. Bisher habe ich noch keine gesehen, aber ich hoffe, das kommt noch. Tolle Bilder hast du da zusammen gestellt.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

    • Sabine 20. Dezember 2021 um 14:45

      Ja, die Murmeltiere sind wirklich seeehr possierlich!

  11. Mandy 20. Dezember 2021 um 14:17 - Antworten

    Liebe Sabine,
    am besten gefällt mir das Foto zum Thema Aussicht. Den neugierigen Blick der Ziege hast Du wunderbar eingefangen.
    Eine tolle Auswahl mit interessanten Motiven!
    Liebe Grüße
    Mandy

    • Sabine 20. Dezember 2021 um 14:47

      Danke, liebe Mandy. Die Ziege war in der Tat sehr fotogen.

Kommentar schreiben

WER IST HIER EIGENTLICH FERNGEWEHT?

Hi, ich bin Sabine, und auf meinem Blog findest du alles, um dein Fernweh zu wecken. Magst du mich auf meinen Reisen um die Welt begleiten?

Mehr über mich

**************

MEINE FERNWEH-LÄNDER

**************

DAS FERNWEH-ABO

Du möchtest informiert werden, sobald ein neuer Beitrag erscheint? Melde dich zum E-Mail-Abo an:
Loading

**************

**************

MEIN WANDER- UND RADFÜHRER