Meine schönsten Bilder 2/2015

Michael vom Blog Erkunde die Welt hat uns Blogger mal wieder dazu aufgerufen, unsere schönsten Bilder zu posten. Im Sommer wollte er die besten Bilder aus dem ersten Halbjahr sehen, nun sind die Fotos aus dem zweiten Halbjahr dran. Los geht’s also mit einem Ritt durch mein Bilderarchiv:

Mein schönstes Sommerfoto

Da wir den Sommer im winterlichen Bolivien verbracht haben, stammt mein Lieblings-Sommerfoto von der Niers am Niederrhein. An einem dieser wunderschönen warmen Sommertage dieses Jahres waren wir dort paddeln. An der Niers gibt es mehrere Kanu-Verleiher, und du kannst zwischen verschieden langen Routen wählen. Wir haben uns dieses Mal für die 21 Kilometer lange Strecke von Kevelaer nach Goch entschieden – abends wusste ich, was meine Arme geleistet hatten … Die Niers gefällt mir besonders gut als Paddelgebiet, weil sie so abwechslungsreich und naturbelassen ist: Es geht durch Felder und Auen, an kleinen Ortschaften und idyllischen Anlegeplätzen entlang. Und dank einer leichten Strömung kommst du gut voran. Am Ende fährst du mit der Bahn wieder an den Ausgangsort zurück.

Mein schönstes Herbstbild

In den Herbstferien sind wir drei Tage ins Lahntal gefahren: ein hübsches Fleckchen Natur ganz in der Nähe von Koblenz. Auch wenn die Herbstfärbung wegen der milden Temperaturen im Oktober erst spät begonnen hat, mag ich die Aussicht vom Höhenweg über die ausgedehnten Wälder und die Lahn, die sich durch das enge Tal schlängelt. Der Lahnhöhenweg verläuft oberhalb des Flusses und erlaubt dank vieler Bahnstationen am Weg flexible Streckenwanderungen. Im Sommer lohnt sich bestimmt auch eine Rad- oder Kanutour an beziehungsweise auf der Lahn.

Und weil der Herbst dieses Jahr so schön war, gibt es noch ein paar weitere Bilder aus dem Wald direkt vor unserer Haustür:

(Sorry, Michael, für diesen kleinen Abstecher …)

Meine schönste Gewässeraufnahme

Wenn ich darüber nachdenke, war ich dieses Jahr ziemlich viel am und auf dem Wasser unterwegs. So auch in der Pampa in Bolivien, wo wir drei Tage lang fast ausschließlich im Boot saßen. Es ging durch größere und kleinere Flussarme, immer auf der Suche nach Vögeln und Wassertieren. Ich mag Bootfahren! Eine sehr beruhigende Art, sich fortzubewegen.

Mein schönstes Heimatfoto

Eigentlich erkundet man viel zu selten seine vertraute Umgebung. Vor einigen Wochen habe ich mich aufgerafft, um in die Nachbarstadt zu fahren: in das Kunstmuseum K21 Ständehaus in Düsseldorf. Dort gibt es derzeit die Installation „In orbit“ von Tomás Saraceno: Im obersten Stockwerk können die Besucher über die Stahlnetz-Konstruktion laufen, sich gegenseitig in Schwingung bringen und den Blick 25 Meter hinab ins Foyer des Museums genießen. Nichts für Leute mit Höhenangst – aber für mich als Fan von Klettergärten und allem anderen, was hoch hinaus geht, ein tolles Erlebnis! Die Ausstellung wurde bis Juni 2016 verlängert.

Meine schönste Landschaftsaufnahme

In dieser Kategorie fiel die Wahl nicht leicht, denn tolle Landschaften habe ich auf unserer vierwöchigen Bolivien-Reise wahrlich viele gesehen … Ich habe mich für die Laguna Verde im Nationalpark Eduardo Avaroa entschieden. Dieser Aussichtspunkt gehört zu einem meiner absoluten Highlights in Bolivien. Auch viele andere Ziele auf unserer Fahrt zum Salar de Uyuni hätten es verdient, in die Kategorie „Schönste Landschaftsaufnahme“ aufgenommen zu werden.

Mein absolutes Lieblingsbild – egal aus welchem Bereich

Und noch mal Bolivien: Eines meiner absoluten Lieblingsbilder ist ein Bild vom kleinen Nachtaffen, der auf unserer Dschungel-Lodge im Regenwald in Bolivien lebte. Die Lodge nimmt kranke oder verwaiste Tiere auf und versucht, sie aufzupäppeln und wieder auszuwildern. Manche Tiere – so wie dieser Nachtaffe – entschließen sich zu bleiben. Nach wie vor sind es aber Wildtiere. Umso überraschter war ich und sogar einer der Lodge-Mitarbeiter, als dieses Wildtier offenbar sehr viel Vertrauen in mich gefasst hatte und es sich in meinem Arm gemütlich machte. Für mich war es jedenfalls ein ganz besonderer Moment unseres Regenwald-Besuchs!

Welches meiner Lieblingsbilder hat dir am besten gefallen? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

 

 

Nobody is perfect … Wenn du einen Rechtschreibfehler in meinem Text gefunden hast, benachrichtige mich doch bitte, indem du den Fehler mit dem Cursor markierst und dann Strg + Eingabetaste drückst. Danke!

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn doch:

19 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.